Die 5 schönsten Strände der Bretagne

Wo findet man die schönsten Strände in der Bretagne? Wo ist der Sand am feinsten und das Wasser am blausten? Das sind die Fragen, die La Bretonelle an Verwandte und Freunde aus der Bretagne gestellt hat. Eine schwierige Aufgabe, denn allein in Nord-Finistère zählt man 500 bis 1.000 Strände! Diese Auswahl ist also etwas subjektiv, aber sie kann Ihnen bei Ihrer Urlaubsplanung sicher ein wenig helfen.

1/ Ile de Groix: La Plage des Grands Sables

Plage convexe de l’Ile de Groix

Plage convexe de l’Ile de Groix

Die Plage des Grands Sables auf der Ile de Groix ist durch seine konvexe Form einzigartig in Europa. Der Strand erstreckt sich über 500m. Es sind zwei unterschiedliche Meeresströmungen, die für diese außergewöhnliche Form verantwortlich sind. Zudem besteht der Strand aus Sand von zwei unterschiedlichen Farben. Durch den Wind und die Strömungen bewegt sich der Strand jedes Jahr um 10 Meter Richtung Norden. Die Ile de Groix ist wunderbar für einen Tagesausflug geeignet. Auf der Insel kann man Fahrräder ausleihen und die Insel so erkunden. Von Lorient aus fahren in der Sommersaison den ganzen Tag über Boote nach Groix.




2/ Carantec: La Grève Blanche, ein Strand für die ganze Familie!

Plage de la grève blanche in Carantec

Plage de la grève blanche in Carantec

Der Sand von La Grève Blanche (wortwörtlich: der weiße Strand) in Carantec fühlt sich tatsächlich weich wie Sahne an. Man kann ihn über den „Port de Carantec“ gut zu Fuß oder mit Auto erreichen. An Wochenenden im Juli oder August kann es am Nachmittag ziemlich voll werden, daher ist es empfehlenswert, vor 14:00 dort einzutreffen, um sich einen schönen Platz auszusuchen. Zum Baden ist der Strand für die ganze Familie ideal geeignet. Es kann ab und zu kalte und warme Strömungen geben, die für die Blutzirkulation sehr fördern sind. Von dort kann man bei Ebbe sogar die „Ile Callot“ erreichen und dorthin einen kleinen Ausflug machen – aber Vorsicht, 2 Stunden vor der Flut muss man zurück sein, sonst bleibt man 6 weitere Stunden auf der Insel „eingesperrt“! Wenn man sich über die Gezeiten vorher informiert hat, ist es aber kein Problem.

3/ Belle-Ile en mer: Plage du Donnant

Plage du Donant à Belle-Ile

Plage du Donant à Belle-Ile

Wenn es mal etwas sportlicher sein soll: La Plage du Donnant ist ideal für Surf-Aktivitäten! Das Meer ist dort selten ruhig und die Strömungen sind stark. Der Strand wird daher ständig von Rettungsschwimmern überwacht. Wer also das Spiel mit den Wellen mag, ist dort genau richtig! La Plage du Donnant  liegt auf Belle-Ile en Meer, der größten bretonischen Insel, und ist von Quiberon aus gut zu erreichen (45 min mit dem Boot). Sie ist eine vielseitige Insel, wo man hervorragend wandern, segeln, Golf spielen, reiten und natürlich auch ausgezeichnete Meeresfrüchte genießen kann.

4/ Les plages de l‘Ile de Batz: die exotische Insel in Nord-Finistère!

Plage sur l’Ile de Batz

Plage sur l’Ile de Batz

L’Ile de Batz ist eine kleine Insel in Nord-Finistère. Man findet dort mehrere Strände, die sehr verführerisch sind. Das Wasser ist blau-türkis und unglaublich transparent und der Sand ist noch feiner, als man es sich vorstellen kann. Einziger kleiner Nachteil: Das Wasser ist dort sehr kalt. Man kann von Roscoff aus sehr gut die Ile de Batz erreichen, im Juli und August fahren Boote alle 15 Minuten. Die Ile de Batz ist ideal für einen Tagesausflug mit Picknick-Korb oder für ein paar Tage mit Familie und Freunden. Es ist nicht selten, dass es auf dem Festland regnet und auf der Insel de Batz die Sonne scheint. Daher wachsen hier sogar Palmen und man kann nach einer schönen Zeit am Strand den „Jardin exotique“ besuchen.




5/ Saint-Malo, Plage du Sillon

Plage du Sillon Saint-Malo

Plage du Sillon Saint-Malo

Dieser Strand ist der längste Strand in Saint-Malo und erstreckt sich über 3km. Wer baden, Strandsegeln oder Drachen steigen lassen möchte, ist hier genau richtig. Vom  Plage du Sillon aus hat man einen hervorragenden Blick auf die Stadt von Saint-Malo. Bei Flut ist der Strand komplett vom Meer bedeckt und man muss einfach ein paar Stunden bis zur Ebbe warten und ein gemütliches Essen von Meeresfrüchten oder Fisch in der „Brasserie du Sillon“ zu sich nehmen.

Lust auf mehr schöne Strände in der Bretagne? 5 weitere Traumstrände stellt La Bretonelle hier vor!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.