Ferienhaus Bretagne

Lizio, Valley Richard | Bretagne

Ferienhaus in Lizio, Valley Richard

Ein Ferienhaus ist das Zentrum eines jeden Urlaubs. In der Bretagne ist das nicht anders. Auch wenn die Bretagne dazu einlädt, jede freie Minute im Freien zu verbringen, ist ein gut ausgestatteter, ruhiger Rückzugsort durch nichts zu ersetzen. In der Bretagne finden Urlauber Ferienhäuser und Ferienwohnungen jeder Größe und für jedes gewünschte Komfort-Niveau. Abhängig von Lage und Zeit in der Saison bestehen auch bei den Ferienwohnungen und -häusern in der Bretagne große preisliche Unterschiede. Ein genauer Vergleich lohnt sich!

Ferienhaus in der Bretagne: Ausstattung von rustikal bis luxuriös

Der größte Unterschied zwischen einem Ferienhaus in der Bretagne und einem Ferienhaus in Deutschland liegt im äußeren Aussehen. Im Nordwesten Frankreichs tragen die Häuser weder rote Dachziegel noch Reet. Schwarze Schieferziegel sind der Standard. Eine weitere Besonderheit: Wo vor allem in norddeutschen Regionen die Mehrzahl der Häuser aus rotem Backstein besteht, kommen die Fassaden in der Bretagne in Weißtönen daher.

Abgesehen von diesen Äußerlichkeiten ist die Ausstattung in einem bretonischen Ferienhaus vergleichbar mit der in Domizilen anderswo in Europa.

Diese Grundausstattung können Urlauber in einem Ferienhaus der Bretagne erwarten:

– Küche: Kühlschrank, Herd, Backofen, Geschirr, Besteck
– Schlafzimmer: Bett mit Kissen und Bettdecken, verschließbarer Schrank
– Wohnzimmer: Couch, Couchtisch, Tisch mit Stühlen,
– Haushaltsgeräte: Staubsauger, Bügeleisen, Waschmaschine

Darüber hinaus ist jede Art von zusätzlichem Interieur an und in einem Ferienhaus denkbar:

– Küchengeräte: Kaffee-Maschine, Toaster, Mixer, Friteuse
– Zusätzliche Ausstattung für die Küche: Gewürze, Frischhaltefolie, Müllsäcke, Filtertüten
– Wellness: Pool im Außenbereich, Solarium, Whirl-Pool
– Unterhaltungselektronik: LCD-Fernseher, HiFi-Anlage, W-LAN
– Garten: Gartenmöbel, Grill

Auf den Portalen im Internet kann sich der Urlauber schon vorab ein genaues Bild von den Räumlichkeiten und der Einrichtung im Ferienhaus machen. Geht aus der Beschreibung ein Punkt nicht genau hervor, zögern Sie nicht, den Vermieter zu kontaktieren. Lieber einmal mehr nachfragen, als im Ferienhaus eine Annehmlichkeit vermissen, die dem Urlauber für die „schönste Zeit des Jahres“ unentbehrlich ist.

Reklamation und Mängelanzeige

Leider kommt es immer wieder zu Abweichungen zwischen den Beschreibungen eines Ferienhauses und den tatsächlichen Bedingungen. Stellen Sie bei der Anreise fest, dass das Ferienhaus oder die Ferienwohnung nicht über die versprochene Ausstattung verfügt, bzw. Mängel zu beanstanden sind, empfiehlt sich sofortige und umfangreiche Dokumentation der Abweichungen. Am besten alles notieren und durch Fotos belegen.

Auch wenn das im ersten Moment die Urlaubsfreude trübt: Leiten Sie die Mängelliste sofort an den Vermieter oder Veranstalter weiter. Wenn Ihnen nicht sofort geholfen wird, etwa in dem Sie in ein neues Ferienhaus ziehen, bilden die Beweise die Grundlage für eine spätere Erstattung. Hier ist das Recht auf der Seite der Urlauber. Auch wenn es manchmal etwas länger dauert, bis die Erstattung auf dem Konto landet.

Ferienhaus Trebeurden | Bretagne

Ferienhaus in Trebeurden

Ferienwohnung für den Aufenthalt in der Stadt

Städte der Bretagne wie Rennes, Brest, Saint Malo, Dinan oder Quimper gehören zu den Zielen, an denen das Angebot an Ferienwohnungen das Angebot an Ferienhäusern überwiegt. Eine gut ausgestattete Ferienwohnung in zentraler Lage ist bei einem Städtetrip in die Bretagne reizvoller als ein Ferienhaus am Rande einer der Städte.

Immer beliebter werden neben professionellen Anbietern von Ferienwohnungen, die Vermittler von selbstvermieteten Wohnungen. Preislich liegen die Lofts und Appartments auf einem Niveau mit den Objekten professioneller Agenturen. Der große Vorteil der Wohnungen auf airbnb und Co. ist die Authentizität der Unterkünfte. Wer sehen möchte, wie die Bewohner der Städte sich in den eigenen vier Wänden einrichten, erfährt es hier aus erster Hand. Wenn Sie die Möglichkeit haben, in einer Ferienwohnung zu übernachten, lassen Sie sich die Chance nicht entgehen.

Ferienhaus in der Bretagne vermieten

Nicht wenige Deutsche erfüllen sich einen Traum und kaufen ein Ferienhaus in der Bretagne. Damit der Zweitwohnsitz nicht das ganze Jahr über ungenutzt bleibt und sich zumindest zum Teil direkt rentiert, empfiehlt sich die Vermietung des Hauses als Ferienhaus. Die Möglichkeiten sind in Zeiten des Internets vielfältig. Vermieter benötigen nicht unbedingt eine Agentur, um ein Ferienhaus in der Bretagne zu vermieten.

Mit wenigen Klicks ist ein Profil auf einer Plattform erstellt, die Online-Portale geben zusätzlich viele Tipps rund um die Einstellung und optimale Präsentation des Ferienhauses. Anbieter wie FeWo-Direkt.de übernehmen dabei nur die Vermittlung der Urlauber in das eigene Ferienhaus. Den Empfang der Gäste und Detailfragen wie die Reinigung des Ferienhauses muss dann der Vermieter selbst übernehmen. Hier empfehlen sich vertraute Nachbarn in der Bretagne, in einigen Orten gibt es auch für diesen Service Büros und Agenturen.

 

 

Fotos: Comité Régional du Tourisme de Bretagne | © Copyright: Emmanuel Berthier