Ferienhaus Quiberon

Ferienhaus am Strand von Port Orange

Ein Ferienhaus auf Quiberon ist in vielerlei Hinsicht der perfekte Rückzugsort für einen Urlaub in der südlichen Bretagne. Zum einen ist da natürlich die fantastische Landschaft von Quiberon. Die Halbinsel bietet herrliche Küstenabschnitte – wilde Gestade ebenso wie sanfte Badestrände.

Zum anderen wartet die unmittelbare Nachbarschaft von Quiberon nur darauf, erkundet zu werden. Im Norden locken die prähistorischen Steinreihen von Carnac oder das sehenswerte Vannes. Im Süden findet der Urlauber mit der Belle-Île-en-Mer eine der schönsten Inseln der Bretagne. Von einem Ferienhaus aus lassen sich Quiberon und Umgebung perfekt erkunden.

Ferienhaus in Quiberon buchen

Quiberon ist als Urlaubs-Destination ebenso beliebt wie sehr gut erschlossen. Das zeigt sich am hohen Angebot von Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf der Halbinsel. Mehrere hundert Domizile finden sich auf Quiberon, darunter so manchen Ferienhaus mit direktem Blick aufs Meer oder in unmittelbarer Nähe zum Strand. Von Budget bis Luxus-Appartement ist alles dabei. Vor allem an der Südspitze im Ort Saint-Pierre-Quiberon konzentriert sich das Angebot an Unterkünften für die Ferien.

Rechtzeitig buchen ist ein Muss! Quiberon hat viele Fans, da heißt es, das Ferienhaus für den Sommer bereits im Winter zu reservieren. Die Preise bewegen sich auf dem üblichen Niveau für die Bretagne. So kostet etwa ein Ferienhaus für 5 Personen in den Monaten Juni, Juli und August je nach Ausstattung zwischen 70 und 200 Euro pro Nacht.

Hier Ferienhäuser auf Quiberon ansehen!

Faulenzen oder Wandern an den Stränden von Quiberon

Auch wenn das Ferienhaus noch so komfortabel ist – bei Sonnenschein und blauem Himmel zieht es die meisten Urlauber raus in die Natur. Quiberon hat ganz unterschiedliche Landschaften zu bieten. Während an der Westküste steile Felsen spektakulär ins Meer fallen und sich kaum ein Badestrand zeigt, geht es an der Ostküste umso ruhiger zu. Der Westen eignet sich also eher für eine Wandertour hoch über den brausenden Wellen, während der östliche Abschnitt Strandurlauber anzieht.

Echte Bretagne-Liebhaber wird eine Wanderung am Strand nicht abschrecken, wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte. Denn wie heißt es so schön: Es gibt keine schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Bekleidung! Regenfeste Sachen sollten ohnehin zum Reisegepäck gehören. Zwar ist Morbihan von mehr Sonne verwöhnt als der regnerische Norden, dennoch können an der Küste der Halbinsel spontane Schauer immer auftreten. Aber selbst wenn es über Quiberon doch mal regnet, trocknen die Sachen über Nacht in Ihrem Ferienhaus.