Gesalzene Karamellcreme: Rezepte und Verwendung

Karamellcreme mit gesalzener Butter - Creme de salidou

Karamellcreme mit gesalzener Butter aus der Bretagne: Crème de Salidou

Karamellcreme mit gesalzener Butter lässt die Augen vieler Liebhaber von Süßigkeiten und Desserts leuchten. Die salzige Note der Creme lässt die Süße des Karamells weniger dominant erscheinen und unterstreicht den Eigengeschmack des Karamells ausgezeichnet. Ein Rezept für gesalzene Karamellcreme und Tipps zur Verwendung der leckeren Creme haben wir hier zusammengetragen.

Zu den Rezepten: Rezept für gesalzene Karamellcreme // Rezepte mit Karamellcreme

Rezept für gesalzene Karamellcreme

 

Zutaten:

  • 25 g gesalzene Butter
  • 1/2 Zitrone
  • 150 g Zucker
  • 100 ml flüssige Sahne

Die gesalzene Butter in kleine Stücke schneiden und anschließend in den Kühlschrank legen, bis sie wieder benötigt wird. Dann die halbe Zitrone ausquetschen und Saft durch ein Sieb geben. In einem Topf mit dickem Boden Zucker mit dem Zitronensaft schmelzen lassen.

Die Mischung bei mittlerer Temperatur kochen lassen, wobei sich keine Klümpchen bilden dürfen. Es sollte kein Wasser in den Topf gelangen und idealerweise wird die Masse nicht gerührt. Am Rand des Topfes können sich kleine karamellisierte Zuckerpartikel absetzen. Diese am besten mit einem in Wasser getauchten Küchenpinsel regelmäßig entfernen.




Parallel dazu die Sahne langsam in einem kleinen Topf erhitzen. Sobald die Zucker- Zitronensaft-Masse goldig wird, den Topf vom Herd nehmen und die warme Sahne hinzufügen. Jetzt muss gerührt werden! Sobald die Creme komplett im Topf eingerührt ist, die Butter hinzugeben und mit einem Küchenspachtel oder flachen Löffel rühren bis eine homogene Paste entsteht. Et voilà, die Karamellcreme mit gesalzener Butter ist fertig!

Karamellcreme für Dessert, als Backzutat oder für Bonbons

Bleibt die Creme auf Zimmertemperatur, bewahrt sie sich ihre Geschmeidigkeit. Ein Traum ist die Karamellcreme auf einem Dessert mit Vanilleeis bzw. Früchten. Mein Geheimtipp: Ein Löffel der Karamellcreme in warmer Milch. Nichts für die schmale Hüfte, aber unendlich lecker!

Soll die Creme sofort weiterverarbeitet werden, schmeckt das salzige Karamell zum Beispiel exzellent als Schicht auf einem Blätterteig, der anschließend mit Obst belegt werden kann. Beliebt sind auch Bonbons aus gesalzenem Karamell. Dazu die Creme in die gewünschte Form bringen und dann in den Kühlschrank stellen. Vorsicht beim Verzehr der Karamellbonbons. Schon manche Zahnfüllung ist der klebrigen Masse zum Opfer gefallen. Selbstgemachtes Karamell lässt sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Karamellcreme mit gesalzener Butter online kaufen

„Kannst du mir ‚Crème caramel au beurre salé‚ mitbringen, wenn du nach Frankreich in den Urlaub fährst?“ Diesen Satz werden Bretagne-Reisende von Bretagne-Fans wohl schon gehört haben. Denn wer einmal mit dem Karamell in Berührung gekommen ist, wird davon nicht wieder loskommen. Auch wenn es in der Bretagne leichter ist, an die süß-salzige Masse zu kommen und auch die Auswahl in den Supermärkten groß ist, müssen Genießer in der Heimat nicht darauf verzichten. Wie das Rezept zeigt, lässt sich gesalzene Karamellcreme ohne größeren Aufwand selbst herstellen. In gut sortierten französischen Feinkostläden stehen bekannte Marken und auch online kann man gesalzene Karamellcreme bequem kaufen.

Bretonische Karamellcreme (220 g) hier online kaufen

 

Rezepte mit Gesalzener Karamellcreme

Tiramisu mit Karamellcreme

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mascarpone
  • 8 bretonische Butterkekse (palets)
  • 150 g Karamellcreme

Zubereitung

1. Puderzucker und Eigelb schlagen, bis eine weiße Masse entsteht. Mascarpone hinzugeben und die Mischung kräftig verrühren.

2. Aus dem Eiklar Eischnee herstellen und vorsichtig unter die Masse heben.

3. Kekse fein zerkrümeln.

4. Anschließend die Hälfte der zerkrümelten Kekse in die Gläser für das Tiramisu geben. Die Krümel mit Karamellcreme bestreichen. Darauf kommt die Mascarpone (mindestens 2 Finger dicke Schicht), darauf wieder Kekse und anschließend wieder Karamellcreme. Anschließend eine zweite Schicht Mascarpone.

5. Die Gläser für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die oberste Schicht Mascarpone erneut mit Kekskrümeln bestreuen. Und wie sollte es anders sein: Abschließendes Topping ist wieder Karamellcreme!

Fondant au chocolat & cœur coulant aus salziger Karamellcreme

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150 g dunkle Schokolade (70% Kakao)
  • 60 g Puderzucker
  • 40 g Butter
  • 3 Eier
  • 4 Teelöffel Karamellcreme
  • 20 g Mehl

Zubereitung

1. Ofen auf 180° C vorheizen

2. Schokolade und Butter schmelzen lassen, z.B. in der Mikrowwelle

3. In einer Schüssel Zucker und Eier vermischen, bis eine weiße Masse entsteht. Mehl hinzugeben und rühren. Flüssige Schokolade und Butter in die Mischung gießen.

4. 6 Formen für Muffins buttern und die Formen bis zur Hälfte mit dem zuvor zubereiteten Teig füllen. Anschließend einen knappen Teelöffel Karamellcreme in die Mitte geben. Dann die Form mit Teig auffüllen.

5. Die Kreationen in den Ofen stellen. 8 Minuten backen und dann etwas abkühlen lassen. Das Herz der Fondants au chocolat sollte beim Stich mit dem Löffel langsam hinausfließen. Bon appetit !

 

Mehr süße Spezialitäten aus der Bretagne:

Far Breton

Gâteau au caramel

Kouign-amann

Erdbeeren aus Plougastel

Cidre

Bretagne Spezialitäten

 

Tags:

Comments are closed.