Weihnachten in der Bretagne

Weihnachten in der Bretagne : Hier der Weihnachtsmarkt i Rennes

Weihnachten in der Bretagne verbringen? Eine gute Wahl, wenn die Tage rund um das Fest ruhig und besinnlich zugehen sollen. Zugegeben, das Wetter kann im Winter recht ungemütlich sein. Doch den Stränden und Städten bleiben außerhalb der Saison viele Touristen fern, sodass die wenigen Besucher die Bretagne rund um Weihnachten ganz für sich genießen können. Das hat seinen ganz eigenen Reiz und ist echten Bretagne-Fans fast Weihnachtsgeschenk genug. Auch größere Orte in der Bretagne haben einen Weihnachtsmarkt. Zu den schönsten Weihnachtsmärkten zählen wegen des pittoresken […]

weiterlesen

Leckere und gesunde Algen

Auch bei Spitzenkoch Pierrick Le Roux stehen Algen auf der Speisekarte

In einer beeindruckenden Szene aus einer Gourmet-Dokumentation über die Bretagne stapft Gérard Depardieu durch die Ebbe-Landschaft vor Roscoff. Depardieu ist im Auftrag des Senders Arte auf kulinarischer Rundreise durch den Nordwesten Frankreichs und macht in Roscoff wegen der berühmten Algen Halt. Ein Algen-Experte erklärt ihm gerade die Vorzüge der gesunden Meerespflanzen, da pflückt der massige Schauspieler eine grüne Alge von einem Stein, steckt sie direkt in den Mund und preist deren Wohlgeschmack. So exzentrisch diese Direkt-Verkostung vielleicht wirkt: Tatsache ist, dass Algen immer öfter als […]

weiterlesen

Mysteriöse Kriminalfälle der Bretagne: Die Affäre Seznec

Guillaume Seznec nach seiner Verhaftung

Einer der seltsamsten Kriminalfälle des letzten Jahrhunderts beschäftigt die Bretonen noch fast hundert Jahre nach den Ereignissen der „Affäre Seznec“. Im Mittelpunkt steht Joseph Marie Guillaume Seznec, ein Sägewerkbesitzer aus Morlaix, der im Jahr 1923 den Holzhändler Pierre Quéméneur ermordet haben soll. So spektakulär machte und macht den Fall eine Reihe von Ungereimtheiten – damals wie heute ein gefundenes Fressen für Öffentlichkeit und Medien. Die Fakten (soweit bekannt) Was geschah genau? Am 24. Mai 1923 begibt sich Guillaume Seznec von Morlaix aus in seinem Cadillac […]

weiterlesen

Bretonische Geheimnisse – Kommissar Dupins siebenter Fall

Bretonische Geheimnisse: Kommissar Dupins 7. Fall

Wer noch nach einem Buch für den Bretagne Urlaub 2018 gestöbert hat, kann die Suche einstellen: „Bretonische Geheimnisse: Kommissar Dupins siebenter Fall“ ist ab sofort erhältlich. Kommissar Dupin hat die Bretagne schon von vielen Seiten kennengelernt. Seine Fälle führten ihn zum Beispiel nach Pont-Aven, die Salzfelder der Guérande oder zuletzt an die Côte de Granit Rose. Nachdem er in den 6 vorangegangenen Krimis hauptsächlich an der bretonischen Küste ermittelt hat, klärt er in „Bretonische Geheimnisse“ Verbrechen im Inneren der Bretagne. Genauer gesagt im Wald von […]

weiterlesen

Mysteriöse Kriminalfälle der Bretagne: Der Tod des Pulverfabrikanten

Die Mühle von Landerneau spielt eine wichtige Rolle in diesem echten Krimi

Ob Kommissar Dupin diesen Bretagne Krimi hätte knacken können? Mord, Spionageverdacht, Ehebruch, eine Leiche, die nur mithilfe einer Seherin gefunden wurde – der Fall des ermordeten Pulverfabrikanten Louis Cadiou aus dem Jahr 1914 gilt neben der „Affäre Seznec“ als einer der spektakulärsten Kriminalfälle der Bretagne. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts befindet sich Frankreich in einem militärischen Wettlauf mit dem Deutschen Reich. Die Geschäfte der Waffenhersteller laufen gut – auch die in der Fabrik Grande Palud nahe Landerneau. In der Finistère hat man sich auf die […]

weiterlesen

Die interessantesten Museen in der Bretagne

Das "Champs Libre" in der Hauptstadt Rennes

Wenn im Urlaub das Wetter nicht mitspielt oder Sie Ihren Horizont erweitern möchten, planen Sie einen Ausflug ins Museum ein. Die Bretagne bietet eine Vielzahl interessanter Ausstellungen. Die Beschäftigung mit dem Leben im und am Meer bildet in vielen Orten einen Schwerpunkt. Aber auch Kunst und Geschichte kommen in den Museen in Finistère, Morbihan, Ille-et-Vilaine und Côtes-d’Armor nicht zu kurz. Océanopolis Das Océanopolis in Brest, eine der meistbesuchten Attraktionen in der gesamten Bretagne, ist mehr als ein Aquarium. Die vielen Informationen zu den 10.000 Tieren […]

weiterlesen

Berühmte Frauen der Bretagne: Marie-Angélique Duchemin und Anjela Duval

Die Dichterin Anjela Duval liebte das Landleben und ihre Tiere

Marie-Angélique Duchemin Marie-Angélique Duchemin wird in 1772 Dinan geboren, ihren Ruhm als erste Frau in der Ehrenlegion Frankreichs erwirbt sie sich jedoch außerhalb der Bretagne. Die Soldatenfamilie zieht oft um, hauptsächlich im Süden Frankreichs. Wenige Tage vor Ausbruch der Revolution am 14. Juli 1789 heiratet Marie-Angélique auf Korsika den Korporal André Brûlon. Im Kampf gegen konterrevolutionäre Aufständische wird der junge Mann schwer verwundet und stirbt wenig später. Die junge Mutter und Witwe, Marie-Angélique Brûlon ist gerade 19 Jahre, beschließt, beim Regiment zu bleiben. Die Soldaten […]

weiterlesen

Hunde aus der Bretagne: Epagneul Breton & Griffon Fauve de Bretagne

Epagneul Breton: verspielter Hund aus der Bretagne

Hunde und ihre Menschen lieben die Bretagne. Eine prinzipiell hundefreundliche Atmosphäre und viel Auslauf machen den authentischen Nordwesten Frankreichs zum beliebten Reiseziel für Zwei- und Vierbeiner. Dem Naturell der Bretagne entsprechen die beiden Hunderassen, die die Region hervorgebracht hat. Epagneul Breton und Griffon Fauve de Bretagne sind keine Schoßhündchen – diese Bretonen brauchen viel Auslauf. Der Epagneul Breton Die bekannteste Hunderasse der Bretagne ist der braun-weiße „Epagneul Breton„. Vom Naturell her freundlich und neugierig, zeigt der mittelgroße Hund keine Aggressionen. Ein lieber, aufmerksamer Hund für […]

weiterlesen

3 Tage in Quiberon: Schonungsloses Psychogramm von Romy Schneider

3 Tage in Quiberon: Schonungsloses Psychogramm von Romy Schneider

Einer der meistbeachteten Filme der diesjährigen Berlinale spielt im Süden der Bretagne: „3 Tage in Quiberon“. Kritiker feiern die Schauspielerin Marie Bäumer in der Rolle von Romy Schneider überschwänglich. „Immer denkt man: Das ist Romy Schneider!“ Die Welt „Marie Bäumer lässt ihre Romy Schneider strahlen“ Der Tagesspiegel “Romy-Schneider-Film brilliert im Wettbewerb” rbb „3 Tage in Quiberon“ basiert auf einem tatsächlichen Aufenthalt von Romy Schneider im März 1981 an der bretonischen Küste. Die in Deutschland und Frankreich verehrte Schauspielerin steckt zu diesem Zeitpunkt in einem tiefen Loch. Abhängig […]

weiterlesen

Anne de Bretagne: Herzogin, Königin, Symbol

Statue der Anne de Bretagne an ihrem Geburtsort Nantes

Es ist unmöglich, die Geschichte der Bretagne ohne Anne de Bretagne zu erzählen. Sie war zweimal Königin und hat ihre Epoche durch ihren Charakter und ihren Willen, die Unabhängigkeit ihres Landes zu verteidigen, tief geprägt. Ihre besondere historische Rolle beschert ihr bis heute einen wichtigen Platz in der bretonischen Folklore. Anne kam als Tochter von Franz II., Herzog der Bretagne und Margeruite de Foix, Princesse de Navarre, am 25. Januar 1477 im Chateau von Nantes zur Welt. Sie erhält die zu jener Zeit für adlige […]

weiterlesen