Lannion: Tor zur Côte de Granit Rose mit ganz eigenen Reizen

lannion

Lannion: Das Tor zur Côte de Granit Rose

Lannion ist für Bretagne-Urlauber in vielerlei Hinsicht eine ebenso attraktive wie unterschätzte Destination.

Größtes Plus von Lannion ist die Tatsache, dass die Stadt in unmittelbarer Nähe zur Côte de Granit Rose liegt. Die „Rosa Granitküste“ gehört – dank ihrer Formenvielfalt und Farbenpracht – zu den verlockendsten Zielen im gesamten Nordwesten Frankreichs.

Zu berühmten Orten der Côte de Granit Rose sind die Wege von Lannion aus kurz: nach Perros-Guirrec sind es mit dem Auto ca. 18 Minuten schnurgerade in Richtung Norden, Trébeurden liegt weniger als eine Viertelstunde entfernt.

Als Ausgangsbasis für Wanderungen entlang der Côte de Granit Rose ist Lannion also wie geschaffen. Die große Nähe zum berühmten Küstenabschnitt ist jedoch auch eine Hypothek, steht die sehenswerte Stadt so immer ein wenig im Schatten der nördlich gelegenen Region direkt am Meer.

Entdeckungen in Lannion

Den besten Überblick über Lannion bekommt man vom Turm der Église de Brélévenez. Die Kirche am zentralen Place Ernest Laurent stammt aus de 17. Jahrhundert und gehört selbst zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wer die 142 Stufen zum höchsten Ausguck der Umgebung erklimmt, erkennt pittoreske Plätze, Kopfsteinpflaster-Gässchen und alte Fachwerkhäuser im Zentrum.

Von hoch oben zu erkennen sind auch der Verlauf des Flusses Léguer, der vor allem bei Kajak-Fans sehr beliebt ist, und, mit etwas Glück, dessen Mündung in das Meer. In einem breiten Delta ergießt sich der Wasserlauf nach insgesamt 58 km seit dem Ursprung nahe der Gemeinde Maël-Pestivien in den Ärmelkanal.

Besonders lebendig wird das Panorama an Markttagen wie dem Donnerstag, wenn in Lannion einer der größten Straßenmärkte der Bretagne das Zentrum dominiert. Von Dienstag bis Samstag stehen außerdem die Pforten von „Les Halles“ offen. Die Markthalle gehört wie in jeder französischen Kleinstadt zu den wichtigsten Adressen. Feinschmecker finden hier regionale bretonische Spezialitäten wie frische Meeresfrüchte, lokales Obst und Gemüse und frisch gebackene Galette.

Nur 9 Gehminuten von der Église de Brélévenez befindet sich die Église Saint-Jean-du-Baly, eine weitere Sehenswürdigkeit von Lannion. Die Kirche ist bekannt für ihren Turm aus dem Jahre 1519, seit mehr als 100 Jahren gehört das Ensemble zu den öffentlich anerkannten und besonders geschützten „Monument historique“ Frankreichs.

Nicht im architektonischen Sinne eine besondere Sehenswürdigkeit in Lannion, aber durchaus eine über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Attraktion ist das „Carré Magique“. Tanz, Theater und Musik stehen in diesem Veranstaltungszentrum auf dem Programm.

Da eignen sich die Vorstellungen des „Carré Magiqu“ durchaus auch für Besucher, die des Französischen nicht mächtig sind. Die Karten kosten für Erwachsene zwischen 15 und 49 EUR, mehr Informationen zum Programm gibt es auf der Website des Projektes.

Restaurants in Lannion

Toulao
Crêpes und Galettes in gemütlicher Atmosphäre – das ist das „Toulao“. Das Besondere an diesem „Resto“ sind die mexikanischen Einflüsse, die auch so manchen traditionellen Galette aufpeppen. Hervorragend geeignet für Vegetarier! Zu finden unter der Adresse: Place du Marchallac 14.

L’Anthocyane
Das „L’Anthocyane“ in der Avenue Ernest Renan 25, etwa 5 Geh-Minuten entfernt vom Tourismusbüro von Lannion, empfiehlt sich Gourmets, die sich nicht scheuen, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Belohnt wird man mit origineller französischer Küche, die fast ausschließlich auf regionale Zutaten zurückgreift.

Le Moulin Vert
Eine Crêperie, in der Galette-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Neben den bretonischen Klassikern werden in gemütlichen Ambiente auch gratinierte Variationen wie etwa der Galette „Gratinée à la bolognaise“ sowie der „Galette roulée“, Röllchen mit schmackhafter Füllung, serviert. Adresse: Rue du Guesclin 14.

Ferienhaus Lannion

Das blumenreiche Lannion ist nicht von Besuchern überlaufen und gleichzeitig groß genug, um Annehmlichkeiten wie Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten zu bieten. Von der Stadt aus sind die Sehenswürdigkeiten der Côte de Granit Rose und die Orte der Baie de Morlaix bequem zu erkunden.

Genau der Rückzugsort, den Sie suchen? Perfekt! Hier finden Sie eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Lannion und Umgebung.

Ferienhaus Lannion hier buchen!

Mehr Bretagne entdecken:

Ferienhaus Bretagne

Ferienhaus Côtes d’Armor

Ferienhaus Côte de Granit Rose

Bretagne Wandern

Erquy

Paimpol

Saint-Brieuc

Guingamp

Fotos: Comité Régional du Tourisme de Bretagne |  © Yanick Le Gal