Seezunge nach Art “Cancale”

Austern aus Cancale | Copyright: Jacqueline Piriou

Ein raffiniertes Rezept wie die „Filets de sole à la cancalaise“ konnte schon wegen seiner edlen (und kostspieligen) Zutaten nur in einem mondänen Küstenort wie Cancale entstehen. Die Kombination Seezunge, Austern und Krabben verspricht echten Luxus, sowohl für den Gaumen als auch für den Geldbeutel. Der Aufwand lohnt sich, viel Spaß beim Nachkochen! Zubereitungs- und Kochzeit: ca. 40 min. Zutaten (für 4-6 Personen): – 4 große Filets Seezunge (ca. 300 g pro Stück) – 12 Austern – 200 g Krabben ohne Schale – 50 cl […]

weiterlesen

Austern in der Bretagne

Austernzucht in der Bretagne

Austern rufen Begeisterung oder Naserümpfen hervor, ein Dazwischen gibt es kaum. Das liegt am Image der Austern genauso wie am Geschmack der Muscheln. Unter Liebhabern stehen Austern für Genuß und Luxus. Wer diese Ansicht nicht teilt, sieht in ihnen ein Symbol für Protzigkeit und Dekadenz. Austern-Fans schmecken in den reichhaltigen Muscheln das Meer, für die Gegenseite riecht das glibberige Fleisch nach Algen und Fisch. Wie auch immer man zu Austern, „Les huîtres“ steht, in der Bretagne kommt man an den Meeresfrüchten kaum vorbei. Austern in […]

weiterlesen

Bretonische Linogravuren von Hans von Döhren

Der Künstler Hans von Döhren

Ile de Groix, Quelle der Inspiration Von jeher wurden Künstler von Inseln angezogen. Es sind kleine Welten mit besonderen Eigenheiten. Hans von Döhren gehört zu einer langen Reihe von Künstlern, die sich zur Bretagne hingezogen fühlen. Dieser Berliner Künstler, geboren 1948, hält sich mehr als 30 Jahren regelmäßig auf der Ile de Groix auf, und hat dort die Quelle der Inspiration für seine Kunst gefunden. Groix ist zu seiner Insel geworden, zu seinem „Anderswo“, seinem Paradies. Eigentlich gehört er zu dieser Insel, denn es sind […]

weiterlesen

Der traditionelle Far Breton

Der traditionelle Far Breton

Der Far Breton ist neben den Crêpes und dem Kouign Amann das beliebteste Dessert in der Bretagne. Es existieren sehr viele Rezepte und jede Bretonin hat ihre Geheimnisse, was das Rezept angeht… wie die Crêpes ist das Rezept ziemlich einfach – das Ergebnis aber immer unterschiedlich! Die Kinder lieben den Far Breton und man kann ihn sehr leicht mit Kindern zubereiten. Ich mag ihn mit getrockneten Pflaumen am liebsten aber man kann auch darauf verzichten. Comme vous voulez! Viel Spaß mit dem Far Breton & […]

weiterlesen

Die bretonische Revolte der “Bonnets Rouges”

Die bretonische Revolte der “Bonnets Rouges”

Haben Sie schon von der aktuellen “Révolte des bonnets rouges” (Revolte der roten Mützen) gehört? Diese Bewegung hat in Frankreich die Politik aus der Fassung gebracht. La Bretonelle erläutert für Sie, was es mit den “Bonnets Rouges” auf sich hat.         Alles fing mit der geplanten LKW-Ökosteuer (Écotaxe) an, die am 1. Januar 2014 in Kraft treten sollte. Geplant war, französische und ausländische Lastwagen über 3,5 Tonnen zu besteuern, die auf bestimmten Straßen in Frankreich fahren. Die Regierung rechnet mit Einnahmen von […]

weiterlesen

Die 6 bretonischen Produkte „Appelation d’Origine Contrôlée“ : AOC

Appelation d’origine Contrôlée bedeutet auf Französisch kontrollierte Herkunftsbezeichnung. Dieses Schutzsiegel ist bei den Franzosen sehr beliebt und steht für ausgezeichnete Produktqualität. Das Siegel gilt für landwirtschaftliche Erzeugnisse aus einer bestimmten Region: Der Honig aus Korsika, die Volaille de Bresse, der Pimet d’Espelette, die Kartoffeln aus der Ile de Ré oder Olivenöl aus der Provence. Aber auch Produkte aus der Bretagne tragen mit Stolz dieses Siegel. Wissen Sie welche? Hier verrate ich es Ihnen: Moules de Bouchot de la Baie du Mont Saint Michel AOC seit […]

weiterlesen

Thalado – Thalasso für Zuhause Meereskosmetik aus der Bretagne

Thalado – Thalasso für Zuhause Meereskosmetik aus der Bretagne

Thalado ist ein kleiner Familienbetrieb mit Tradition, der 1985 von Bertrand de Kerdrel in Roscoff (Bretagne) gegründet wurde. Bertrands langjährige Erfahrung in der Thalassotherapie – er leitete viele Jahre das von Dr. Bagot  im Jahr 1899 in Roscoff eröffnete institut de thalassothérapie (das erste Thalassotherapiezentrum Europas) – und der Wunsch vieler Kurgäste, den therapeutischen Effekt weiterzuführen, führten zur Gründung von Thalado. Bertrands fundierte Kenntnisse ermöglichten ihm, ein Produktsortiment zu entwickeln, bei dem die jeweils besten Eigenschaften unterschiedlicher Algen zum Tragen kommen. Seit nunmehr 13 Jahren haben […]

weiterlesen

Buchweizenteig für bretonische Galettes

Galette Complète aus Buchweizenmehl © Gratien Jean Patrick

Was wäre die Bretagne ohne ihre legendären Galettes? Hier präsentiere ich das Rezept von Hervé Kerourédan, Inhaber der Crêperie Ty Breizh in Hamburg! Für 15 Galettes (4-6 Personen) Zutaten: 500g Buchweizenmehl 12 g grobes Meersalz 1-2 Eier ¼ l Milch (3,5%) 0,75 l Wasser Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde eindrücken und Ei sowie Salz, idealerweise grobes „Sel de Guérande“, dazugeben. Von Hand zunächst die Milch einarbeiten und später nach und nach das Wasser untermengen. Das Ganze gut unterühren und […]

weiterlesen

Die wunderbare Welt von Sophie C.

Die wunderbare Welt von Sophie C.

Die Designerin Sophie C. ist im süd-bretonischen Ort Pont l’Abbé geboren und aufgewachsen. An ihren farbenfrohen Tüchern, Tassen und Küchenassessoires kann man auf den ersten Blick sehen, dass die Bretagne bunt und vielfältig ist. Hinter dem Markenzeichen Sophie C. steckt eine leidenschaftliche Designerin und Schöpferin, die sehr früh mit dem Zeichen angefangen hat. Für sie war es immer wichtig, praktische Sachen zu zeichnen wie Tassen, Teekannen oder Frühstücksets. Von sich selbst sagt sie: „Mein Lieblingsgericht ist die Galette mit Buchweizenmehl mit viel geschmolzener Butter darauf. […]

weiterlesen

Restaurant Tipps an der bretonischen Küste

Restaurant Tipps an der bretonischen Küste

Wo kann man am besten an der bretonischen Küste essen gehen? Hier sind Tipps für Restaurants, wo Sie beim Essen das Meer spüren können: 1/ Ploumanach, le Castel Beau Site Menü ab 38€ Adresse : Plage Saint-Guirec, T.: +33 2 96 91 40 87 In einer selbstbewussten Design-Umgebung, bietet das Restaurant Castel Beau Site die Möglichkeit, besondere Momente zu verbringen. Das Restaurant bietet eine Küche aus regionalen und authentischen Köstlichkeiten. Der Keller beherbergt mehr als zweihundert Referenzen von herausragenden Weinsorten. 2/ Primel-Trégastel, La Part des […]

weiterlesen