Die 5 schönsten Strände der Bretagne

Plage du Sillon Saint-Malo

Wo findet man die schönsten Strände in der Bretagne? Wo ist der Sand am feinsten und das Wasser am blausten? Das sind die Fragen, die La Bretonelle an Verwandte und Freunde aus der Bretagne gestellt hat. Eine schwierige Aufgabe, denn allein in Nord-Finistère zählt man 500 bis 1.000 Strände! Diese Auswahl ist also etwas subjektiv, aber sie kann Ihnen bei Ihrer Urlaubsplanung sicher ein wenig helfen. 1/ Ile de Groix: La Plage des Grands Sables Die Plage des Grands Sables auf der Ile de Groix […]

weiterlesen

Neue Domain-Endung bzh für die Bretagne

Jahrelang kämpfte die Bretagne für die Domain-Endung „.bzh“, welche für BREIZH steht und Bretagne auf bretonisch bedeutet.  Am 10. Mai 2013 war es nun endlich soweit: Die ersten Websites mit der Domain-Endung „.bzh“ wurden live gestellt. Gleichzeitig wurde auch die Endung „.paris“ von der Internet-Verwaltung ICANN zugelassen. Anfang 2014 werden Bretonen auch ihre persönliche Email Adresse mit der Endung „.bzh“ einrichten können. Die bretonische Endung  soll Akteure der Region im Bereich Wirtschaft, Soziales und Kultur unterstützen, eine bessere Sichtbarkeit und eine regionale Identität zu erlangen. […]

weiterlesen

Bretonische Brandung

Bretonische Brandung

Der zweite Fall von Kommissar Dupin ist da! Haben Sie Bretonische Verhältnisse gemocht? Sie werden Bretonische Brandung lieben! Die Handlung findet dieses Mal auf den Glénan-Inseln statt, ein Rahmen, der die Dramatik des Geschehens wunderbar unterstreicht. Es geht um den Tod von 3 Männern, die für Streitigkeiten auf der Inseln gesorgt haben. Es geht um Politik, Umwelt und Beziehungen. Ein 3-facher Mord also? Kommissar Dupin ist sich selber ganz treu: Er braucht jeden Morgen einen starken Kaffee, als großer Gaumenfreund weiß er den schönen Hummer […]

weiterlesen

Rennes rockt!

Rennes rockt!

Diese Band aus Rennes ist Energie pur! Rennes scheint eine positive Energie für junge Rockbands zu schaffen: Viele Bands aus der bretonischen Hauptstadt geniessen innerhalb der jungen französischen Rockszene große Aufmerksamkeit. Zum Beispiel die Band Wankin’Noodles ist einer der beliebtesten französischen Live-Band. Sie sagen, der Rock’N’Roll müsse gerettet werden, daher sind sie da. Dies mag wenig bescheiden klingen, aber Wankin’Noodles spielen auf der Bühne eine derartige Show ab, wie derzeit kaum eine andere französische Band. Sänger Régis Thomas führt die Band mit einer unglaublichen Energie […]

weiterlesen

Birne-Schoko Mousse mit bretonischen Keksen

Birne-Schoko Mousse mit bretonischen Keksen

Für 4 Personen Zutaten Ca. 10 bretonische Kekse mit Meersalz 3 große Birnen Eine halbe Tafel Schokolade (Nestlé Dessert) 2 Eiweiß 200 gr. Mascarpone 4 Gläser Ca. 5-6 TL Brauner Zucker Die Kekse fein zerbröseln und auf die 4 Gläser verteilen, um den Boden zu bilden. Dann die Birnen in feinen Stücken schneiden und in einem Topf mit wenig Wasser leicht erhitzen. 2 TL braunen Zucker hinzufügen und einrühren. Die Schokolade in Stücken schneiden und zu den Birnen in den Topf geben. Die Schokolade bei […]

weiterlesen

Cremige Zwiebelsuppe „Oignons rosés de Roscoff“

Cremige Zwiebelsuppe „Oignons rosés de Roscoff“

Für 4 Personen Zutaten 1 Liter Vollmilch Meersalz 50g gesalzene Butter 1 Zwiebelconfit „Atelier des Saveurs“ 1 Apfel ½ Fenchel und Mühlpfeffer Zuerst schälen und entkernen Sie den Apfel und schneiden ihn dann in dünne Scheiben. Dann wird der Fenchel in kleine Stücke geschnitten. Die Apfelscheiben und die Fenchelstücke nun in Butter leicht anbraten bis das Ganze eine schöne Farbe angenommen hat. Anschließend das Zwiebelconfit hinzufügen und einrühren. Jetzt fügen Sie die Milch hinzu und lassen das Ganze ca. 20 Minuten vor sich hinköcheln. Dann […]

weiterlesen

Fischsuppe in der Kruste

Fischsuppe in der Kruste

Zutaten: 1 Fischsuppe Algoplus 850ml 200g gekochte und geschälte Garnelen Algen-Meersalz Algoplus Blätterteig 1 Eigelb Etwas Milch             Die Garnelen in 4 Suppentassen plazieren und mit einer Spitze Meersalz, am Besten Salz aus der Guérande, bestreuen. Dann die Fischsuppe auf die 4 Tassen verteilen. Stechen Sie mit einem Glas 4 Kreise aus dem Teig  und legen  Sie diese dann auf die Suppentassen.  Bestreichen Sie die Ränder mit Eigelb und drücken Sie den Teig dagegen, damit keine Luft mehr in die […]

weiterlesen

Große Herausforderung für Brest

Große Herausforderung für Brest

Brest möchte wieder attraktiv werden: Seit 25 Jahren sinkt die Einwohnerzahl, Paare mit Kindern verlassen Brest und ziehen in die Gemeinden der Umgebung. Jetzt soll Schluss damit sein und das negative Image, der grauen Betonstadt abgelegt werden. Brest will durch enorme Bauprojekte den Status einer Metropole erlangen und mit Rennes und Nantes gleichziehen. In den nächsten zwanzig Jahren sind Projekte geplant, welche die Struktur der Stadt verändern und modernisieren sollen. Das Ziel ist, wieder familienfreundlich zu werden. Neue Wohnungen werden gebaut, die beliebte Tram soll […]

weiterlesen

Ein Wochenende in Cancale

Ein Wochenende in Cancale

Cancale hat viel zu bieten! Eine traumhafte Lage in der nördlichen Bretagne gegenüber dem Mont Saint Michel, ein dynamisches Stadtleben und kulinarische Highlights wie die weltbekannten Austern „Les huîtres de Cancale“. Das Festival „Les Bordées de Cancale“ findet jedes Jahr am ersten Wochenende im Oktober statt. Ziel ist es, traditionelle bretonische Seemannslieder an die junge Generation weiterzugeben. Es wird in Bars, Cafés, in Parks, am Hafen und an vielen öffentlichen Orten gesungen. Alles ohne Mikrofon! Die Stimmung ist unbeschreiblich und ein Besuch ist sehr zu empfehlen. In […]

weiterlesen

Bretonische Verhältnisse

Bretonische Verhältnisse

Das Buch „Bretonische Verhältnisse“ ist 2012 erschienen und entführt einen beim lesen sofort in die bezaubernden Ecken der Südbretagne. Die Handlung spielt im wunderschönen und pittoresken Dorf Pont-Aven, wo der 91-jährige Besitzer des legendären Hotels Central brutal erstochen wurde. Kommisar Dupin, ein ruhiger Mann, der sich durch nichts aus der Fassung zu bringen lässt, ist mit der Klärung des Falles beauftragt. Als gebürtiger Pariser ist ihm die bretonische Mentalität fremd und dies erlaubt ihm einen objektiven Blick auf die Besonderheiten der Landschaft und Menschen der Bretagne. Seine Beobachtungen sind oft […]

weiterlesen