Panorama

Lesen Sie hier über aktuelle Ereignisse, die die Bretagne und „Le grand Ouest“ bewegen.

Gwenn-ha-du: Die Flagge der Bretagne

Die Flagge der Bretagne flattert stolz im Wind

Die Flagge der Bretagne gehört zu den prägnanten Symbolen der Region im Nordwesten Frankreichs. Das schwarz-weiße „Gwenn-ha-du“, wie das Banner auf bretonisch heißt, weht auf öffentlichen Plätzen, wird auf Festen wie dem Fest-noz oder Fußballspielen der bretonischen Clubs geschwenkt und grüßt als Aufkleber von Autostoßstangen. Auch wenn es dem Urlauber manchmal so scheint, als wenn die Flagge vor allem aus Marketinggründen verwendet wird (z.B. wenn das schwarz-weiße Banner eine Bonbonbüchse ziert) ist das „Gwenn-ha-du“ für die Bretonen keineswegs nur Folklore, sondern starker Ausdruck einer eigenen […]

weiterlesen

Hortensien: Leuchtende Farben für die Bretagne

Hortensien in der Bretagne

Hortensien gehören zur Bretagne wie Galette, die Bigoudène oder Straßenschilder auf Bretonisch. In blauen, violetten und pinkfarbenen Tönen leuchten die Blüten der kelchförmigen Gewächse aus fast jedem Garten und Park in der Bretagne. Vor allem vor den vielen Granitmauern der Bretagne kommen blühende Hortensien besonders gut zur Geltung und bilden einen lebendigen Kontrast zum gelbbraun und schiefergrau der alten Gebäude. Neben Geranien in allen Farben prägen Hortensien in vielen der „Ville fleurie“ in der Bretagne das Stadtbild. Die „beblümten Städte und Dörfer“ machen in ganz Frankreich […]

weiterlesen

Was macht eine exzellente Galette aus? Interview mit Bastien Le Cozannet von der Crêperie “La Bigoudène”

Ein "Galette complète" mit Schinken, Käse und Spiegelei

Bastien Le Cozannet, Inhaber und Crêpier der Crêperie “La Bigoudène” in Berlin, ist ein echter Galette-Experte. Im Interview erzählt er uns, was eine gute Galette ausmacht, welche Unterschiede zwischen den verschiedenen Galette in der Bretagne bestehen und welches sein persönlicher Favorit ist. Wie bist Du auf die Idee gekommen, in Berlin eine Creperie zur eröffnen? Die Crêperie ist der Ort, wo ich meinen ersten Job in Berlin gefunden habe. Dort, wo heute La Bigoudène beheimatet ist, gab es damals einen Weinkeller. Dieser Ort hat mich […]

weiterlesen

Mode aus der Bretagne

"Aus dem Meer geboren" lautet das Motto von Saint James

T-Shirts, Mützen oder Handtücher mit regionalen Motiven sind beliebte Souvenirs aus dem Urlaub. Die Bretagne hat in dieser Hinsicht mehr zu bieten als einfach nur bedruckte Baumwolle. Ob ausgefallen, funktional oder hochwertig – Marken aus dem Nordwesten des Modelandes Frankreich bieten etwas für jeden Geschmack. Armor Lux Armor Lux ist eine echte bretonische Traditionsmarke, auch wenn der Gründer kein Bretone war. Aus der Taufe gehoben wurde das Unternehmen 1938 vom Schweizer Walter Hubacher in Quimper und noch heute lässt die Firma Textilien an zwei Standorten […]

weiterlesen

Energiewende in der Bretagne

Das wilde Meer kann Energie für Millionen liefern

Im felsigen Grund der Bretagne und unter dem Boden des Meeres vor der Halbinsel liegen weder Öl, noch Erz, noch Kohle. Den Urlauber freut es, weil Bohrtürme, Bergwerke oder rauchende Schornsteine nicht den Blick in die Landschaft stören. Bretagne-Besucher zu verärgern könnten sich die Bretonen auch nicht erlauben, stellt doch der Tourismus den wichtigsten Wirtschaftsfaktor der Region dar. Neben Touristen sind die Naturgewalten Wind und Meer der größte „Rohstoff“ der Bretagne. Die Kraft des Windes wird jedoch, anders als etwa in Norddeutschland, noch nicht im […]

weiterlesen

Austern in der Bretagne

Austernzucht in der Bretagne

Austern rufen Begeisterung oder Naserümpfen hervor, ein Dazwischen gibt es kaum. Das liegt am Image der Austern genauso wie am Geschmack der Muscheln. Unter Liebhabern stehen Austern für Genuß und Luxus. Wer diese Ansicht nicht teilt, sieht in ihnen ein Symbol für Protzigkeit und Dekadenz. Austern-Fans schmecken in den reichhaltigen Muscheln das Meer, für die Gegenseite riecht das glibberige Fleisch nach Algen und Fisch. Wie auch immer man zu Austern, „Les huîtres“ steht, in der Bretagne kommt man an den Meeresfrüchten kaum vorbei. Austern in […]

weiterlesen

Die bretonische Revolte der “Bonnets Rouges”

Die bretonische Revolte der “Bonnets Rouges”

Haben Sie schon von der aktuellen “Révolte des bonnets rouges” (Revolte der roten Mützen) gehört? Diese Bewegung hat in Frankreich die Politik aus der Fassung gebracht. La Bretonelle erläutert für Sie, was es mit den “Bonnets Rouges” auf sich hat.         Alles fing mit der geplanten LKW-Ökosteuer (Écotaxe) an, die am 1. Januar 2014 in Kraft treten sollte. Geplant war, französische und ausländische Lastwagen über 3,5 Tonnen zu besteuern, die auf bestimmten Straßen in Frankreich fahren. Die Regierung rechnet mit Einnahmen von […]

weiterlesen

Die 6 bretonischen Produkte „Appelation d’Origine Contrôlée“ : AOC

Appelation d’origine Contrôlée bedeutet auf Französisch kontrollierte Herkunftsbezeichnung. Dieses Schutzsiegel ist bei den Franzosen sehr beliebt und steht für ausgezeichnete Produktqualität. Das Siegel gilt für landwirtschaftliche Erzeugnisse aus einer bestimmten Region: Der Honig aus Korsika, die Volaille de Bresse, der Pimet d’Espelette, die Kartoffeln aus der Ile de Ré oder Olivenöl aus der Provence. Aber auch Produkte aus der Bretagne tragen mit Stolz dieses Siegel. Wissen Sie welche? Hier verrate ich es Ihnen: Moules de Bouchot de la Baie du Mont Saint Michel AOC seit […]

weiterlesen

Thalado – Thalasso für Zuhause Meereskosmetik aus der Bretagne

Thalado – Thalasso für Zuhause Meereskosmetik aus der Bretagne

Thalado ist ein kleiner Familienbetrieb mit Tradition, der 1985 von Bertrand de Kerdrel in Roscoff (Bretagne) gegründet wurde. Bertrands langjährige Erfahrung in der Thalassotherapie – er leitete viele Jahre das von Dr. Bagot  im Jahr 1899 in Roscoff eröffnete institut de thalassothérapie (das erste Thalassotherapiezentrum Europas) – und der Wunsch vieler Kurgäste, den therapeutischen Effekt weiterzuführen, führten zur Gründung von Thalado. Bertrands fundierte Kenntnisse ermöglichten ihm, ein Produktsortiment zu entwickeln, bei dem die jeweils besten Eigenschaften unterschiedlicher Algen zum Tragen kommen. Seit nunmehr 13 Jahren haben […]

weiterlesen

Die wunderbare Welt von Sophie C.

Die wunderbare Welt von Sophie C.

Die Designerin Sophie C. ist im süd-bretonischen Ort Pont l’Abbé geboren und aufgewachsen. An ihren farbenfrohen Tüchern, Tassen und Küchenassessoires kann man auf den ersten Blick sehen, dass die Bretagne bunt und vielfältig ist. Hinter dem Markenzeichen Sophie C. steckt eine leidenschaftliche Designerin und Schöpferin, die sehr früh mit dem Zeichen angefangen hat. Für sie war es immer wichtig, praktische Sachen zu zeichnen wie Tassen, Teekannen oder Frühstücksets. Von sich selbst sagt sie: „Mein Lieblingsgericht ist die Galette mit Buchweizenmehl mit viel geschmolzener Butter darauf. […]

weiterlesen