Josselin: Schloss im Herzen der Bretagne

Schloss Josselin
Fassade des Schlosses Josselin

Josselin verdankt seine Anziehungskraft dem gleichnamigen Schloss – einem der schönsten der gesamten Region. Die kleine Gemeinde liegt im Département Morbihan westlich von Brocéliande, dem sagenumwobenen Wald der Bretagne. Auch wenn das Schloss nicht mit der keltischen Sagenwelt rund um Figuren wie König Arthur und den Magier Merlin verknüpft ist, dürfen Besucher hier vollkommen zurecht den Zauber vergangener Zeiten spüren.

Am eindrucksvollsten ist das Château Josselin von der dem Fluss Oust zugewandten Seite. Zwischen drei mächtigen Türmen spannen sich hohe Mauern – die schieferfarbenen Zinnen und Dächer bestimmen das Panorama der Stadt.

Das Schloss Josselin

Die Errichtung der ersten Befestigung am heutigen Ort Josselin datiert aus dem Jahr 1000. Aufgrund seiner Lage an der Grenze zwischen der im Mittelalter weitgehend eigenständigen Bretagne und dem Königreich Frankreich wurde es in den ersten Jahrhunderten seiner Existenz zum steten Zankapfel zwischen den widerstreitenden Parteien. 

Mehrfach wechselte die Schlossburg den Besitzer, fiel ganz oder teilweise Schleifungen zum Opfer und erlebte Neubauten sowie Restaurierungen. 

Heute bewohnt mit dem Herzog Josselin de Rohan ein waschechter Adeliger das Schloss, der auf einen Stammbaum von 14 Generationen zurückblicken kann. Weil das Gemäuer noch als Heimstätte der Familie dient, ist der größte Teil Besuchern nicht zugänglich. Auf geführten Touren können der Hof, bestimmte Bereiche der Gartenanlage und ein Puppenmuseum (die größte private Sammlung dieser Art in Frankreich) in Augenschein genommen werden.

Die Basilika von Josselin

Marktplatz und Basilika Josselin
Marktplatz und Basilika von Josselin

Wie die Burg stammt auch die Basilika Notre-Dame-du-Roncier im Zentrum von Josselin aus dem 11. Jahrhundert. Zumindest in wesentlichen Teilen. In dem Sakralbau vermischen sich nämlich die architektonischen Stile Romanik und Gotik, was dem Wissenschaftler die Zuordnung kompliziert, dem Besucher die Betrachtung aber umso interessanter macht.

Übrigens: vom Turm der Basilika weitet sich der Blick herrlich auf die Anlage des Schlosses. Zutritt gratis!

Anfahrt & Restaurants in Josselin

Von Rennes aus beträgt die Fahrzeit nach Josselin ca. eine Stunde, aus Vannes kommend sollte man 45 Autominuten einkalkulieren.

Abstellen lässt sich der PKW kostenfrei und für einen Ausflug äußerst praktisch auf dem Parkplatz in der Rue du Canal. Wohnmobile und Campingwagen parken am besten auf dem „Aire de stationnement camping car“ in der Place Saint-Martin – ebenfalls ohne Gebühr.

Hôtel Restaurant du Château

Am Ufer der Oust, dem Kanal zwischen Nantes und Brest, und dem Schloss vis á vis gelegen ist das Restaurant du Château. Französische Küche zu Preisen im oberen Mittelfeld erwarten den Gast und natürlich eine spektakuläre Aussicht.

La Table d’O

Das „La Table d’O“ liegt zentral innerhalb von Josselin und gilt als eines der besten Restaurants der Stadt. Auf der Karte stehen Menüs ab 25 EUR, wobei die Portionen nicht ausufernd sind. Definitiv was für Feinschmecker!

Crêperie du Centre

Crêpes und Galettes gehen bei einem Bretagne Urlaub immer! Wem beim Besuch in Josselin der Sinn nach den Teigspezialitäten steht, bekommt in der Crêperie du Centre einen soliden Teller serviert. Zu finden am Place Notre Dame direkt unterhalb der Kirche.

Noch mehr Tipps für den Urlaub in der Bretagne:

Ferienhaus Bretagne

Bretagne Wandern

Rennes

Brest

Nantes

Côte de Granit Rose

Halbinsel Crozon

Saint-Brieuc

Glénan-Inseln

Monts d’Arrée

Brocéliande

Guimiliau

Quimper

Fotos: Comité Régional du Tourisme de Bretagne | © Emmanuel Berthier, © Donatienne Guillaudeau